Team

Kindergarten 619

Jette Maack

Erzieherin, Leitung

Aufgewachsen an der Küste Vorpommerns, zog ich nach 8 Jahren Großstadtleben in Berlin, zurück zu meinen Wurzeln. Hier lebe ich gemeinsam mit Mann, 3 Kindern, ein paar Hühnern und Bienen. Seit November 2018 begleite ich den Naturkindergarten Lassaner Winkel. Ich stelle gern nützliche und schöne Dinge aus Natur- und Recyclingmaterialien her, habe Spaß daran, draußen über dem Feuer zu kochen und ich liebe es in der Sonne zu picknicken. Ich erfreue mich jedes Mal daran zu erleben, mit welcher Selbstverständlichkeit und mit wieviel Fantasie und Enthusiasmus Kinder in der Natur spielen.

Kindergarten 546

Vincent Schmock

Erzieher, Wildnispädagoge

Jahrgang 1990, geboren in der Stadt, verwachsen auf dem Lande und mit dem Herzen irgendwo dazwischen. Den Kopf voller Visionen und die Hände voller Tatendrang, hat mich mein Weg zu Frau und Kind, durch eine Erzieher-Ausbildung und zu mehreren Auslandsaufenthalten geführt. Vom Frust über unser Bildungssystem kam ich zur Lust an Alternativen, zu erlebnis- und wildnispädagogischen Fortbildungen und zur Freude daran, mit anderen Menschen an unseren natürlichen Wurzeln zu forschen. Diese finde ich im Spiel, in der Natur, im Geschichten erzählen und gemeinsamen forschen. Im Langeweile aushalten und im Staunen darüber, was daraus entstehen kann.

kampagnenmotiv-bundesfreiwilligendienst

Freiwilligendienst

Unser Team wird durch eine Person unterstützt, die bei uns einen Bundesfreiwilligendienst, ein freiwliiges ökologische oder soziales Jahr macht. Zurzeit suchen wir noch eine neue Person. Nimm also gerne mit uns Kontakt auf

Webseite Foto Martina

Martina Pfau

Erzieherin, Heilpflanzenberaterin

Aufgewachsen an der Ostseeküste führten mich nach 20 Jahren Leben in mehreren deutschen Städten eine langjährige Freundschaft und eine innere Vision zurück in die Heimat. Beruflich fand ich meinen Weg von der Floristin über die Bibliothekarin zur Erzieherin. Kreativität, handwerkliches Geschick, das Interesse für Bücher und Geschichten sowie die Liebe zur Natur finden nun ihren Weg in den Arbeitsalltag. Es ist mir eine Freude, Kinder auf ihrem Weg in/mit der Natur zu begleiten, gemeinsam zu musizieren, zu spielen und basteln, ihnen vorzulesen, auf Entdeckungstouren zu gehen und einfach dabei zu sein, wenn sie ihre Umwelt erkunden. Ihr Lachen und Staunen sind eine Bereicherung und ich genieße die Zeit, weil ich mit ihnen teilen darf, was mich selber begeistert.